Home / Allgemein / Filmaktiv auf der Venezianischen Messe

Filmaktiv auf der Venezianischen Messe

Alle zwei Jahre wird es bunt in der Stadt. Der Ludwigsburger Marktplatz verwandelt sich dann in eine riesige Spielfläche für internationale Künstler und Kostümträger aus der ganzen Welt, die den venezianischen Karneval in unserer Barockstadt bringen.
Nun, nach 4 Jahren pandemiebedingter Abstinenz erwartete uns ein abwechslungsreiches und zugleich atemberaubendes Programm aus Akrobatik, Musik, Schauspiel, Feuerzauber, Stelzentheater, Tanz und Gesang.
Und natürlich Prozession und Defilee der phantasiereichen und farbenfrohen Kostümträgerinnen und Kostümträger. Kreativität pur!

Waltraud Kruse, Ute Pohl, Volker Drittel, Werner Schick , Hartmut Schiefelbein , Marianne und Siegfried Zittinger tummelten sich  mit ihren Kameras hautnah im Gewühl, trotz gelegentlicher Regengüsse. Wenigstens der Sonntag zeigte sich strahlend mit blauem Himmel.

Mit manch einem Kostümierten kamen wir ins Gespräch, was überhaupt kein Problem war, denn alle ließen sich gerne interviewen und ablichten. So bekannte eine Kostümträgerin aus Böblingen, dass sie schon sechsmal hier auf der Venezianischen Messe dabei  und viermal in Venedig auf dem Markusplatz gewesen sei, „aber in Ludwigsburg ist es schöner, in Venedig wird der Markusplatz mit Popmusik zugedröhnt, was dem Ambiente überhaupt nicht gerecht wird. Hier in Ludwigsburg spürt man richtig italienisches Flair“. Ein schönes Kompliment, das der Verfasser gleich am Montag an das Touristikbüro weiter leitete.

Der Höhepunkt am Sonntagabend war zweifellos die „Engelshow“, Laser- und Feuerwerk zu tiefblauer Stunde.

Gefühlt wird das LFC – Team gut 5 Stunden Material auf SD – Card gebannt haben.

Das gesamte Material wird  allen Clubmitgliedern in einer eigenen LFC – Cloud zur Verfügung gestellt, um damit eine eigenen Film zu kreieren.

Allen LFC – Kamerafrauen und Kameramännern herzlichen Dank für den Einsatz. Auch die Touristik – Organisation hat vermerkt, dass der LFC wieder mal „in action“  war. Gut so!

Sonntag 22 Uhr – erfüllt, beschwingt, glücklich aber halbtot.

 S.Z.

(Bilder folgen Klaus Menzer)

 

 

 

 

 

Top