Home / Aktuelle Projekte / Ein Projekt findet seinen Abschluss

Ein Projekt findet seinen Abschluss

Bereits 2020 entstand die Vorstellung, wieder einmal ein gemeinsames Filmprojekt anzugehen: Ein Sportfilm über einen Ruderverein sollte es sein. Und beim MRV, dem Marbacher Ruderverein von 1920 fanden wir offene Türen, nette Mitglieder und alle Kontakte, die wir brauchten.

Leider hatte die Corona-Pandemie so manche Bremse auf Lager. Erst ein Jahr später, 2021 waren Aufnahmen möglich, so wie wir uns das vorgestellt hatten. Und eine vom MRV veranstaltete Regatta auf dem Neckar vor dem Vereinsheim bot den Hintergrund zum Filmen und Interviews, Gesprächen und direkter Nähe zu den Protagonisten.

Es ist eine Freude gewesen, die Jugend und die Altvorderen durch den Sucher zu erleben. Wobei nicht nur Kameras, sondern auch Handys im Einsatz waren. Teils Stativeinsatz, teils Gimbal und auch externe Mikrofonierung waren geboten und trugen zum Erfolg der Aufnahmesammlung bei.

Von Frank Melchert wurden eine Kurzversion für die Jugend und ein Hauptfilm für das Archiv geschnitten.

Am 9. Juli 2022 schließlich gab es das MRV-Sommerfest mit Life-Musik und Gegrilltem am Buffet.

Für unsere Filme hatte man ein Kino in einem der Bootshallen aufgebaut. Zu diesem Zeitpunkt war die Sonne noch dabei; später kam nur Regen. Egal. Ein gelungenes Fest und für unsere öffentliche Premiere ein toller Rahmen. Vielen Dank der Organisation des MRV und speziell an Elke Rittner, unsere Kontaktperson. Sie war es auch, die für uns vom Ludwigsburger Filmclub einen riesigen Präsentkorb mit viel Marbacher Wein besorgte. Auch dafür herzlichen Dank!

Volker Drittel, Juli 2022

 

Und hier geht’s zu den Filmen:

Marbacher Ruder Verein, Kurzfilm, Trailer

Ruderverein Marbach, über 100 Jahre alt, aber trotzdem ein junger Verein mit frischer Seele.

 

   

Top